Stärken-Coaching

Ihre Stärken im Fokus!

Man kann einem Menschen nichts lehren,
man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.

Galieo Galilei

Das St. Galler Coaching Modell (SCM)® ist ein wertorientiertes System, das bereits dreimal wissenschaftlich validiert wurde. Hierdurch bestätigte sich eindeutig seine nachhaltige Wirksamkeit.
Näheres zu den Studien finden Sie hier: Studien

Das Modell hat den Mensch in Abhängigkeit von seinen Mitmenschen im Blick (systemischer Ansatz), ist klar strukturiert und bringt den Klienten zu dem Wert (zurück), der ihm in seinem bisherigen Leben fehlt oder verloren gegangen ist.

Es ist kontextunabhängig und kann deshalb sowohl im beruflichen, als auch im privaten Bereich eingesetzt werden.

Ich persönlich bin fasziniert von der Tiefe der Prozesse und der dadurch entstehenden Wandlung meiner Klienten, denn die Lösung des Problems finden wir immer nur in unserem Inneren.

2. Führungskräfte-Coaching

Als Führungskraft stehen Sie jeden Tag vor der Herausforderung, innerhalb kurzer Zeit weitreichende Entscheidungen treffen zu müssen. Sie jonglieren zwischen verschiedenen Interessengruppen, deren Bedürfnisse am besten sofort erfüllt sein wollen.

„Echtes“, kritisches Feedback fehlt und Schwäche zu zeigen gegenüber Kollegen/Kunden oder der Familie fällt schwer. In manchen Positionen gibt es niemanden, dem man vertrauen kann.

Ein Business-Coach kann in dieser Situation ein stabilisierender SparringsPartner sein – neutral und professionell.

Ich bin spezialisiert auf die Arbeit mit Führungskräften und begleite Sie mit Hilfe von systemischen Fragen. Verschiedene Perspektivenwechsel ermöglichen einen ganzheitlichen Blick auf die Themen.
Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe.

Dauer: individuell nach Vereinbarung

Klassische Themen könnten sein:

  • Life-Balance halten – wie bringe ich ein gutes Verhältnis zwischen Erholung und Belastung in meinen Alltag?
  • Arbeitsüberlastung – wie finde ich Zeit für Führung?
  • Konflikte regeln – wie gehe ich mit Konflikten im Team um?
  • Zwischen den Fronten – wie gehe ich mit den verschiedenen Ansprüchen von meiner Führung und meinen Mitarbeitern um?
  • Starkes Team – wie steigere ich die Motivation und damit verbunden den Output meines Teams?
  • Change – Veränderung meiner Führungsaufgaben in einem Umfeld des Wandels?
  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft – wie fülle ich meine neue Rolle aus?

3. Mitarbeiter-Coaching

Starke, ausgeglichene Mitarbeiter leisten mehr – für die Kunden, das Team und das gesamte Unternehmen.

Neben den äußeren Umständen wie z.B. Gehaltshöhe, interne Prozesse oder die Wertschätzung durch die Führungskraft gilt die individuelle Förderung der Mitarbeiter als Erfolgsfaktor für Zufriedenheit.

Fachliche Kompetenz ist wichtig. Wenn Sie regelmäßig durch die Entwicklung der Persönlichkeit (Wachstum in die Tiefe) ergänzt wird, erhalten die Mitarbeiter eine ganzheitliche Stärke, die das Unternehmen voranbringt.

Dieses Wachstum in die Tiefe wird bei dem Mitarbeiter-Coaching speziell gefördert.

Die Unterstützung der Mitarbeiter erfolgt in einem geschützten Raum und ist individuell auf seine/ihre herausfordernde Situation ausgerichtet.

Dauer: individuell nach Vereinbarung

Klassische Themen könnten sein:

  • Unsicherheit – wie bekomme ich Orientierung in dieser stürmischen Zeit?
  • Überlastung – wie schaffe ich es, bewusst NEIN zu sagen und Aufgaben zu delegieren?
  • Stärken ausbauen – wie nutze ich meine Stärken im Team?
  • Sichtbarkeit erhöhen – wie werde ich klarer und standhafter in meinem Auftreten?
  • Klarheit bekommen – wie gelange ich vom Tunnelblick zur Fokussierung?
  • Entscheidungen treffen – wie kann ich die „Richtige“ Entscheidung für mich erkennen?
  • Konflikte regeln – wie gehe ich mit Konflikten im Team/ mit einzelnen Kollegen um?

4. Achtsamkeits-Coaching

Achtsamkeit – ein Begriff, der lange belächelt und in die esotherische Ecke geschoben wurde. In unserer schnelllebigen Zeit, die geprägt ist von Leistung und Effizient, Checklisten und Zielvorgaben gerät der Mensch zunehmend unter Druck.

Ein verbreitetes Phänomen ist, keine Schwäche zeigen zu wollen. Begleitet von dem inneren Ansporn, alles schaffen zu müssen. Wir bedienen unsere Rollen mit Perfektionsanspruch und verlieren dadurch den Kontakt zu uns selbst.

Das funktioniert so lange, bis der Körper rebelliert. Seine Hinweise werden immer deutlicher bis irgendwann nichts mehr geht.

Sowohl in Unternehmen, als auch im privaten Umfeld gibt es diese Art von Überforderung. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig und regelmäßig anzuhalten. Zu stoppen und aufzutanken. Sich bewusst Ruhezeiten zu gönnen und „alte“ Muster abzulegen.

Die Unterstützung erfolgt in meinen geschützten Räumlichkeiten und ist individuell auf Ihre herausfordernde Situation ausgerichtet.

Dauer: individuell nach Vereinbarung

Denken Sie, dass bei Ihnen genau JETZT der richtige Zeitpunkt dafür ist?

In dem Achtsamkeits-Coaching beschäftigen wir uns mit Themen, die dieser Überforderung entgegenwirken und die Menschen zurück in die innere Balance bringen, wie z.B.:

  • Entspannungstechniken
  • Achtsame Kommunikation
  • Wertvolles Selbstbild
  • Im Hier und Jetzt sein
  • Stärkenbewusstsein
  • Energieräuber und Kraftquellen
  • Positive Ressourcenanker
  • Umgang mit Ängsten – Ängste besiegen
  • Innere Balance
  • Ruhezeiten
  • Rituale
  • Dankbarkeitsübungen
  • Alte (behindernde) Muster ablegen – Neues wagen
  • Tiefenentspannung durch Reiki-Anwendung

5. Energie-Coaching:

Innere Balance durch stärkende Hände

Das Energie-Coaching basiert auf der Übertragung von ReikiEnergie.

Der Begriff Reiki kommt aus dem japanischen und bezeichnet eine universelle Energiearbeit, die im feinstofflichen Bereich des Menschen durch verschiedene Schichten des Körpers hindurch wirkt.

Bei dieser sanften und doch wirkungsvollen Methode des Handauflegens wird der Klient an bestimmten Körperstellen wie z.B. Kopf, Brustkorb, Herzzentrum, Schultern… berührt. Diese Berührung führt im Inneren zu eine Aktivierung der sogenannten Chakren (Energiezentren), die mit bestimmten Organen in Verbindung stehen. Die energetischen Impulse wirken auf die entsprechende Körperbereiche, die Emotionen und die Psyche.

Der Klient bleibt bei der Anwendung vollständig bekleidet. Die Energieübertragung wird auf unterschiedliche Weise wahrgenommen. Manche empfinden es als wärmend, pulsierend oder kribbelnd. Andere sehen Bilder oder auch Farben.

Klingt das ungewöhnlich für Sie? Diese Methode stößt auch teilweise auf Skepsis, da die Wirkung wissenschaftlich nicht bewiesen ist. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Menschen, die sich trauen, sich darauf einzulassen vom Ergebnis danach überzeugt sind.

Teilweise wird die Reiki-Anwendung als Schmerztherapie in Strahlen- und Unfallkliniken angeboten. Sie soll die Wundheilung fördern und den Patienten helfen, sich selbst zu helfen.

Intuitiv nutzen wir das Handauflegen auch in unserem Alltag. Schwangere Frauen streicheln Ihren Bauch, wir legen unsere Hand auf die schmerzende Wange oder wir halten den großen Zeh mit unserer Hand fest, nachdem wir ihn angeschlagen haben.

Unsere Hände können beruhigen. Durch die Reiki-Energieübertragung wird diese Wirkung verstärkt.

Die Entspannung und das entstehende seelische Gleichgewicht führen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte. Diese Technik hilft dem Körper, sich selbst zu helfen.

Sitzungsdauer: 1 – 1,5 Std.

Anzahl der Sitzungen: individuell nach Vereinbarung

Reiki bringt zum Vorschein, was gesehen werden will. So ist es möglich, dass Anwendungen auch erstmal negative körperliche Reaktionen zur Folge haben können, die den Klienten auf eine innere Blockade aufmerksam machen wollen.

Mit Hilfe des St. Galler Coaching Modells können diese Themen dann aufgearbeitet werden.

Reiki wirkt auf verschiedenen Ebenen:

  • Bringt inneren Ausgleich
  • Aktiviert Selbstheilungskräfte
  • Bringt Tiefenentspannung
  • Löst innere Blockaden
  • Unterstützt beim Stressabbau
  • Erhöht die Lebensenergie/-qualität
  • Bringt Themen zum Vorschein, die wahrgenommen und aufgearbeitet werden wollen
  • Schafft Zugang zu tiefliegenden Emotionen
  • Kräftigt Körper und Geist
  • Stärkt das Immunsystem

Der Ablauf einer Sitzung:

  1. Vorgespräch/Einstimmung
  2. Reiki-Anwendung
  3. Nachruhen
  4. Ausklang
  5. Nach 3 Tagen telefonische Nachfassung
© Copyright - Melanie Vöhringer | designed by Stefan Winter (www.winter-art.de)